Drucken

Veranstaltungen

Veranstaltung 

Titel:
EBW Traunstein - Internationale Wanderausstellung "Namen statt Nummern"
Wann:
05.11.2010 | 17.00 h
Wo:
Traunstein, in der Alten Wache (Rathaus) - Traunstein
Kategorie:
ebw

Beschreibung

Die Internationale Wanderausstellung „Namen statt Nummern“ kommt in der Zeit vom 05. bis 18.11.2010 nach Traunstein. Erstmals nach dem Ökumenischen Kirchentag in München wird auch die Ergänzungsausstellung „Geistliche im KZ Dachau“ gezeigt. In enger ökumenischer Zusammenarbeit haben das ebw und das Katholische Kreisbildungswerk ein umfangreiches Begleitprogramm zur Ausstellung erstellt.

Wir eröffnen die Ausstellungen

am Freitag, 5. November 2010,

um 17.00 Uhr

in der Alten Wache (Rathaus) Traunstein.

Zur Eröffnung der Ausstellung laden wir Sie herzlich ein. Wir würden uns über Ihr Kommen sehr freuen.

Programm:

Freitag, 05.11., 17.00 Uhr: Vernissage mit Eröffnungsvortrag zum Ausstellungsthema durch Diakon Klaus Schultz (Evang. Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau).

Die musikalische Umrahmung gestalten Irmgard Steib & Matthias Roth.

Montag, 08.11., 16.00 Uhr: Vortrag „Die Vertreibung der jüdischen Familie Holzer aus Traunstein“ und Einführung in Michael Verhoevens Film „Menschliches Versagen“. Michael Verhoevens Film über die systematische Ausplünderung der Juden ist erschütternd, weil er das Versagen menschlicher Werte deutlich macht und Fragen an uns alle stellt. Als Einführung in diesen Film beleuchtet der Vortrag anhand vieler Dokumente das Schicksal der Traunsteiner Familie Holzer, schildert den Umgang mit dieser Geschichte nach 1945  und fragt nach Ursachen dieses „menschlichen Versagens“. Ref.: Friedbert Mühldorfer (VVN)

Mittwoch, 10.11., 19.30 Uhr: „Menschliches Versagen“, Dokumentarfilm über alltägliche Profiteure der Judenverfolgung,
Großer Saal im Rathaus Traunstein, Eintritt: 5,-- € /erm. 3,-- €

Die Ausstellung ist bis 19 Uhr geöffnet!

Sonntag, 14.11., 10.00 Uhr: Themengottesdienst zur Ausstellung mit Kantorei in der Evang.-Luth. Auferstehungskirche, Crailsheimstr. 10

Dienstag, 16.11., 19.30 Uhr: „Sidonie“, Spielfilm über das Schicksal eines „Zigeunermädchens“ Großer Saal im Rathaus Traunstein,

Eintritt: 5,-- € /erm. 3,-- €
Die Ausstellung ist bis 19 Uhr geöffnet!

Donnerstag, 18.11., 16.00 Uhr: Vortrag „Jüdische Bewohner Berchtesgadens“ zur Finissage von Johanna Renoth, München

Veranstaltungsort

Venue:
Traunstein, in der Alten Wache (Rathaus)
PLZ:
83278
Stadt:
Traunstein