Home Veranstaltungen Details - ebws - Trauerkultur im Wandel - Vortragsreihe

Veranstaltungen

<<  Februar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728    

Drucken

Veranstaltungen

Veranstaltung 

Titel:
ebws - Trauerkultur im Wandel - Vortragsreihe
Wann:
29.10.2013 | 19.30 h - 21.00 h
Wo:
St. Virgil Salzburg Bildungs- und Konferenzzentrum - Salzburg
Kategorie:
ebw

Beschreibung

Vortragsreihe „Trauerkultur im Wandel“

Aktuelle Entwicklungen in der Bestattungs- und Friedhofskultur - Dienstag, 29.10. 2013, 19.30 bis 21.00 Uhr

Das Erscheinungsbild der Friedhöfe ist aufgrund gesellschaftlicher und religiöser Veränderungen einem sichtbaren Wandel unterworfen. Es gibt einen starken Trend zur Urnenbestattung, die permanente Grabpflege geht zurück; Baumbestattungen, Streuwiesen und anonyme Bestattungsformen werden zunehmend nachgefragt.

Sie erhalten an diesem Abend Informationen, welche Bestattungsformen im Land Salzburg und in Bayern aus rechtlicher Sicht möglich sind und welche angeboten werden.

Referenten:
Dipl.-Ing. Christian Stadler, Gartenamt und Friedhofsverwaltung Salzburg
Georg Eder, Bestattung Walch, Berchtesgaden und Salzburg

Veranstaltungsnr. 13-1833

Beitrag: € 8,- pro Vortrag
SchülerInnen und Studierende: € 4,-

Anmeldung erforderlich.

 

Wie erleben Kinder Sterben und Tod? - Donnerstag, 7.11. 2013, 19.30 bis 21.00 Uhr

Eine schwere Krankheit oder der Tod eines Menschen, der zur eigenen Familie gehört oder zu dem das Kind eine ganz besondere Beziehung hat, stellt eine große Belastungssituation dar. Die Welt des Kindes gerät aus den Fugen. Je nach Alter, Persönlichkeit und Anlass reagieren Kinder unterschiedlich, insbesondere treten aber Verlust- und Trennungsängste auf. Kinder trauern anders als Erwachsene, oft zeigen sie auch aus Rücksichtnahme auf ihre Umwelt ihre Gefühle nicht.
Auf das unterschiedliche Erleben, die Reaktionen und die Bedürfnisse der Kinder bei Sterben und Tod eines nahestehenden Menschen wird im Vortrag näher eingegangen.

Referentinnen:
Mag.a Monika Aichhorn, Psychologin, Rainbows Salzburg
Mag.a Elisabeth Duschet, Hochschullehrerin für Religionspädagogik und Fachdidaktik an der KPH Wien/Krems

Veranstaltungsnr. 13-1834

Beitrag: € 8,- pro Vortrag
SchülerInnen und Studierende: € 4,-

Anmeldung erforderlich.

 

Vorsorgevollmacht – Pflegeregress – Testamentserstellung - Donnerstag, 14.11. 2013, 19.30 bis 21.00 Uhr

Rechtliche Vorsorge und Testament
Gesundheitliche Beeinträchtigung, gefährlicher Lebensstil, Älterwerden oder Schicksalsschläge in Familie und Freundeskreis lösen oft auch viele rechtliche Fragen aus: Wer zahlt meine Pflege? Wie erhalte ich den Familienbesitz? Wann soll ich übergeben? Sind meine Kinder zum Kostenersatz meiner Pflege verpflichtet? Wer vertritt mich und verwaltet mein Vermögen im Falle einer auftretenden Demenz? Wer sind meine Erben? Wie errichte ich ein Testament?
Im Vortrag werden Antworten auf diese Frage gegeben und wichtige Informationen über Vorsorgevollmacht, Sozialhilferegress und Testament vermittelt.

Referentin:
Dr.in Angelika Moser, Notarsubstitutin, Mediatorin, Seekirchen

Veranstaltungsnr. 13-1835

Beitrag: € 8,- pro Vortrag
SchülerInnen und Studierende: € 4,-

Anmeldung erforderlich.

Veranstaltungsort

Venue:
St. Virgil Salzburg Bildungs- und Konferenzzentrum
Straße:
Ernst-Grein-Straße 14
PLZ:
5026
Stadt:
Salzburg